Flexibles Bürohaus und weiteres Baurecht für über 3100 Quadratmeter Nutzfläche

Südostansicht
Südblick zum Bürohausfreies GrundstückBüroflächeBüro 6Bürofläche 2Bürofläche 3Bürofläche 4Besprechung DG Haus BDachgeschossLagerLager 2HausB_EGHausB OGHausB DGHausB KG
PLZ / Ort:
82362 Weilheim
Baujahr:
1990
Bezug:
01.07.2019
Stellplätze:
18
Geschoss:
4
Aufzug:
Lastenaufzug
Böden:
EDV-Verkabelung
derzeitige Nutzung:
frei werdend
Energieträger:
Gas
Fenster:
Holzfenster
Gewerbe:
Raumaufteilung flexibel, Sonnenschutz
Heizungsart:
Zentralheizung
Klima/Belüftung:
teilweise klimatisiert
Kommunikation:
DSL-Anschluss
Sonstiges/Wohnen:
barrierefrei
Stellplatz:
Garage, Stellplatz
Zustand:
gepflegt

ENERGIEAUSWEIS
 
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Norm:
ausgestellt ab 01.05.2014
Gebäudetyp:
Nicht-Wohngebäude
Endenergieverbrauch Wärme:
86,60 kWh/(m²·a)
Warmwasser enthalten:
Ja
Baujahr:
1990
Primär-Energieträger:
Gas

Kaufpreis:
1.550.000,00 €
Käuferprovision:
Die Käuferprovision beträgt 3,57% inkl. 19% MwSt. vom verbrieften Kaufpreis und ist fällig bei Zustandekommen eines notariellen Kaufvertrages. Unsere Angebote erfolgen freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

Objekt

Ein hohes Maß an Flexibilität einerseits und langfristige Planungssicherheit andererseits birgt diese Gewerbeimmobilie östlich von Weilheim. Sie teilt sich in ein Bürohaus mit flexibler Einteilung auf vier Etagen und eine zusätzliche Baumöglichkeit von maximal 3188 Quadratmetern.
Ab Juli 2019 steht das Objekt zur Verfügung; aktuell es vermietet. Das Bestandshaus hat etwa 820 Quadratmeter Nutzfläche und ist so gebaut, dass sich sämtliche Etagen individuell einteilen lassen. Zwei Vollgeschosse, ein Kellergeschoss und ein ausgebautes Dachgeschoss sind über ein Treppenhaus und einen Lastenaufzug miteinander verbunden.
Grundsätzlich wäre eine Werksleiterwohnung mit Sondergenehmigung denkbar. Da es sich um eine Einzelfallentscheidung handeln würde, müsste ein entsprechender Antrag bei der Stadt und dem zuständigen Landratsamt eingereicht werden.

Ausstattung

Die Räume werden in einem gepflegten, ordentlichen Zustand übergeben. Der Schnitt von Erdgeschoss und Obergeschoss ist identisch: Die Hauptflächen sind offen und werden derzeit als Großraumbüros genutzt. Aktuell bestehen Abtrennungen, die entfernt werden, aber auf Wunsch natürlich auch erhalten bleiben können. 
 
Das Dachgeschoß bietet eine Grundfläche von circa 175 Quadratmetern, die bisher als Schulungsraum genutzt wurde. Im Keller sind die Betriebsräume und ein circa 210 Quadratmeter großes Lager untergebracht, in dem aufgrund seiner wasserdichten Stahlbetonbauweise auch eine Fertigungsanlage denkbar wäre. Zum Gebäude gehören fünf Garagenstellplätze sowie 15 Außenstellplätze. Die Zufahrt wurde vor zwei Jahren neu asphaltiert.

Die maximale Geschossflächenzahl (GFZ) beträgt 1,6; die maximale Grundflächenzahl beträgt 3792 Quadratmeter, wovon aktuell noch 3.188 Quadratmeter frei sind. Die Grundflächenzahl (GRZ) beträgt 0,8, was konkret bedeutet, dass maximal 1896 Quadratmeter der Grundstücksfläche überbaut werden dürfen. Danach sind aktuell noch etwa 1506 Quadratmeter frei.

 Die Anzahl der zu errichtenden Stellplätze richtet sich nach der Art des Gewerbes.

Lage

Das Objekt befindet sich am westlichen Rand des Gewerbegebiets Am Weidenbach, einem von vier Gewerbegebieten der Stadt Weilheim in Oberbayern. Das Grundstück liegt, geduckt hinter dem Rücken des Naherholungsgebietes Gögerl, östlich der Stadt und ist über die Staatsstraße 2064 zu erreichen, die in diesem Bereich Deutenhausener Straße heißt. Zum Weilheimer Stadtzentrum sind es gut eineinhalb Kilometer - mit dem Auto lässt sich die Strecke in etwa fünf Minuten bewältigen; zu Fuß sind es gut 20 Minuten. Alternativ führt eine Route Radfahrer entlang einer Kleingartenanlage und über Nebenstraßen in einer guten Viertelstunde ins Stadtzentrum, wo sich vielfältige Gastronomie befindet. In direkter Nähe befindet sich die Waldwirtschaft am Gögerl mit großem Biergarten sowie vielen Spazierwegen durch eine landschaftlich reizvolle Moränen-Landschaft. Der Weilheimer Bahnhof ist etwa zweieinhalb Kilometer entfernt und mit dem Auto in circa fünf Minuten zu erreichen; zu Fuß wiederum in einer guten halben Stunde. Im Weilheimer Ortszentrum trifft die Staatsstraße 2064 auf die Bundesstraße 2, die München mit Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald und Scharnitz verbindet. Die Anbindung zur Autobahn (A95, München - Garmisch-Partenkirchen) erfolgt über die Anschlussstellen Starnberg (circa 30 Minuten) oder Seeshaupt (circa 20 Minuten).

Sonstiges

Die Käuferprovision beträgt 3,57% inkl. 19% MwSt. vom verbrieften Kaufpreis und ist fällig bei Zustandekommen eines notariellen Kaufvertrages. Unsere Angebote erfolgen freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

Alle Angaben sind vom Eigentümer, der Makler übernimmt keine Haftung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit.

Ihr Ansprechpartner

Florian Wiedenmann
Kreuzeckstr. 5
82362 Weilheim
Telefon: +49(881) 4178573
Telefax: +49(881) 4178537
Mobil: +49(170) 2097577
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Immobilien-Daten bereitgestellt von immowelt.de